Holzkirchen stellt Bürgern Mobilitätskonzept vor

Schnelle Lösung gegen den Verkehr

Der Masterplan für Holzkirchen steht: Am kommenden Mittwoch wird den Bürgern das neue Orts- und Mobilitätskonzept vorgestellt. Die Verantwortlichen wollen dabei mit Sofortmaßnahmen punkten.

Im Januar wurde das Konzept schon dem Gemeinderat übergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Holzkirchens Ortskern erstickt im Verkehr, die heimischen Läden klagen über Kundenschwund: Schon lange sind die Probleme in Holzkirchen bekannt. Doch erst jetzt gibt es einen Masterplan um den verschiedenen Interessen gerecht zu werden.

Seit dem Sommer 2014 arbeiten Gemeinde und die Planungsbüros Skorka und Kaulen an einem geeigneten Orts- und Mobilitätskonzept für Holzkirchen. Mit ihm sollen die Probleme im Ort endlich angepackt werden. Jetzt ist es endlich fertig.

Verantwortliche setzen auf Sofortmaßnahmen

Im Januar wurde das Konzept bereits dem Gemeinderat übergeben, jetzt sollen auch die Bürger informiert werden. Am Mittwoch den 29. März um 19 Uhr stellen die Experten Kaulen und Skorka ihre Studie im Kultur im Oberbräu vor. Interessierte können die detaillierte Studie aber auch schon im Voraus auf der Gemeindewebseite lesen.

Ein besonders interessanter Punkt werden insbesondere die Sofortmaßnahmen sein, welche die Expertenbüros für Holzkirchen erarbeitet haben und die am Mittwoch bekanntgegeben werden sollen. Durch sie versprechen sich die Verantwortlichen eine spürbare und vor allem schnelle Verkehrsentlastung für den Ortskern.

Wie schnell ist schnell ?
Facebookby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.